Karin Angermann

Raus aus der Angst - rein in die Lebensfreude zur Startseite


 

Wie bewege ich meine Gedanken in die richtige Richtung -
wie komme ich zu (mehr) Selbstwert und Selbstliebe

Als erstes werde ich Sie, lieber Besucher vielleicht provozieren mit meiner Aussage:
Angst ist fehlende:
  • Selbstbestätigung
  • Selbstliebe
  • Selbstwert
  • Selbstvertrauen
  • Selbstachtung
aber bitte, lesen Sie erst weiter, damit Sie meine Provokation auch verstehen und nachvollziehen können.

Angst ist ein menschliches Urgefühl, das dazu dient, das Überleben zu sichern, doch wenn die Angst die Kontrolle übernimmt und einschränkt kann sie zur Krankheit werden.

Die Angst ist kein Schicksal, mit dem man sich abfinden muss, man braucht sich ihrer weder zu schämen, noch zu verstecken, aber man darf sich auf keinen Fall einfach damit abfinden, man kann sie verändern.

Angst ist ein Gefühl, und Gefühle werden durch die Gedanken und die Vorstellungskraft gesteuert. Für das Gehirn spielt es definitiv keine Rolle, ob etwas nur gedacht
wird oder wirklich erlebt, es gibt in beiden Fällen dieselben Signale an den Körper weiter. Der Körper reagiert, als ob das was wir uns vorstellen in Wirklichkeit passiert.

Alles was man sich im Geist ausmalt, sowie jeder Gedanke, wird wie die Wirklichkeit auch, in körperliche Gefühle und Veränderungen umgesetzt.

So wie die Vorstellungsfähigkeit zur Erzeugung von Angst eingesetzt werden kann, so kann sie auch eingesetzt werden zur Erzeugung von Freude, Harmonie, Glück, Liebe, Leichtigkeit, und Freiheit.....
und zur Erzeugung von Selbstbestätigung, Selbstliebe, Selbstwert, Selbstvertrauen und Selbstachtung.
......
und das wollen wir hier lernen und verstehen lernen!

NUR DU HAST DIE MACHT FÜR DICH ALLES ZU VERÄNDERN, WEIL DU DER EINZIGSTE MENSCH BIST,  DER DEINE GEDANKEN AUSWÄHLT UND DEINE GEFÜHLE WAHRNIMMT!!

Wir verbringen viel zu viel Zeit damit, uns sowohl über die Vergangenheit, als auch über die Zukunft Sorgen zu machen.

Damit stellen wir einen Teufelskreis der Angst her, der wenig Raum für Liebe und Freude in der Gegenwart lässt.


Seminarinhalt


Neben theoretischen Hintergründen zum Ursprung der verschiedenartigsten Ängste und Paniken erlernen wir im Alltag damit umzugehen.
Ferner werden einige verschiedene Meditationen speziell als Hilfsmittel hier erlernt. Unterstützend zur Ursachenfindung arbeiten wir in Zweiergruppen.